Was ist automatisierte Funktionspunktzählung?

Function Point Counting oder Functional Sizing ist die Technik zur Bestimmung der Größe einer Software, indem die Funktionalität aus Benutzersicht bewertet und diese auf Datenbewegungen abgebildet wird. ScopeMaster wurde von Grund auf für die automatische Zählung von Funktionspunkten entwickelt.

KOSMISCHE Dimensionierung, automatisiert

ScopeMaster ist die erste und genaueste automatisierte Dimensionierungstechnologie, die Software anhand schriftlicher Anforderungen dimensioniert. Es ist wesentlich schneller und gründlicher als Menschen, die die gleiche Größenanalyse durchführen. ScopeMaster® kann COSMIC-Funktionspunkte anhand schriftlicher Anforderungen bis auf 15% einer manuellen Zählung zuverlässig schätzen. Eine weitere Verfeinerung mit ScopeMaster kann zu einer präzisen KOSMISCHEN Größe führen Messung.

IFPUG-Größenbestimmung, automatisiert

ScopeMaster ist auch in der Lage, IFPUG-Funktionspunkte zu schätzen. IFPUG war die erste funktionale Größenbestimmungsmethode, die in den 1970er Jahren erfunden wurde und der Vorläufer der COSMIC-Größenbestimmung ist. IFPUG ist im Vergleich zu COSMIC bei agilen Projekten, bei denen nicht alle Anforderungen im Voraus bekannt sind, tendenziell weniger präzise, daher empfehlen wir normalerweise Letzteres.

Automatisierte Funktionspunktzählung mit ScopeMaster

ScopeMaster erkennt Datenbewegungen über alle User Stories hinweg, um deren funktionale Größe zu bestimmen. Dadurch entfallen zeitraubende (und unproduktive) Diskussionen über die Dimensionierung.